LED-Beleuchtung Schreinerei LED-Beleuchtung Schreinerei https://www.watt24.com/watt24-Blog/Lichtkonzept/led-beleuchtung-schreinerei/ ]]> 15080
Schreinerei
Büro Produktion Sanitäre Anlagen Parkplatz Lager Lackierkabine

Büro

In den Büroräumen ist es wichtig, dass die Anforderungen an Arbeitsplatzbeleuchtung erfüllt werden. Bei Bildschirmarbeiten ist eine Beleuchtungsstärke von 500 Lux erforderlich und ein UGR Wert von < 19.

zu den Leuchten für Bürobeleuchtung

Produktion

In der Produktion können die Deckenhöhen von niedrig bis hoch schwanken. Leuchten sollten gegen Staub und Funkenflug geschützt sein. Wir garantieren Ihnen, dass wir die richtigen Komponenten für Sie haben.

zur Beleuchtung von Produktionshallen

Sanitäre Anlagen

In den sanitären Bereichen sollte die Beleuchtung für genügend Licht sorgen und dabei Strom sparen. Besonders praktisch ist hier eine Verknüpfung der Beleuchtung mit einem Sensor – denn häufig wird besonders auf Toiletten aus Versehen das Licht eingeschaltet gelassen.

zur Beleuchtung von Sanitäranlagen

Parkplatz

Der Parkplatz dient nicht nur als Abstellplatz für die PKW. Gleichzeitig ist er auch das Erste, was potenzielle Kunden vom Unternehmen sehen. Deshalb sollte ein Parkplatz gut beleuchtet sein. Im Dunkeln sorgt eine ausreichende Beleuchtung für das persönliche Sicherheitsgefühl bei Mitarbeitern und Kunden.

zur Beleuchtung für Außenbereiche

Lager

Die Beleuchtung in Lagerräumen muss am Boden mindestens eine Lichtstärke von 300 Lux aufweisen. Gleichzeitig sollte sie staub- und feuchtigkeitsresistent sein. Hierzu sind LED-Feuchtraumleuchten eine gute Wahl. Sie sind effizient und langlebig, günstig und robust. Mit einem integrierten Sensor, wie bei der EiKO Triproof oder mit einem externen Sensor kombinierbar, wie zum Beispiel die ZALUX Base.

zu Leuchten für Lagerräume

Lackierkabine

In einer Lackierkabine oder Lackierbereichen entstehen erhebliche Mengen an explosiven Gasen und Stäuben. Deshalb ist in diesen Bereichen eine Beachtung der ATEX-Richtlinie zwingend.

zur Beleuchtung für Lackierkabinen

Perfektes Licht für Schreinereien

• Sparsames Licht dank LED-Technologie
• Individuelle Anpassung durch kostenlose Lichtplanung
• Staub-, wasser- und brandgeschützte Leuchten
• Smarte Steuerung per Funkschalter oder Smartphone

PERFEKTES LICHT BEDEUTET ALLE
ANFORDERUNGEN ZU BERÜCKSICHTIGEN

Bei der Beleuchtung von holzverarbeitenden Betrieben, Montagehallen und Werkstätten müssen gleich mehrere Aspekte berücksichtigt werden.
Es gibt zum einen gesetzliche Anforderungen, die die Wahl der richtigen Leuchten beeinflussen. Es gelten beispielsweise gewisse Schutzfaktoren sowie die minimale Beleuchtungsstärke zu beachten.
Aber auch persönliche Ansprüche, wie eine hohe Effizienz oder eine einfache und schnelle Montagemöglichkeit spielen eine Rolle bei der Auswahl passender Produkte für deinen Betrieb.
Daher ist eine professionelle Lichtberatung und -planung obligatorisch, um ein effizientes Arbeitsumfeld zu schaffen. Dabei möchten wir dich gerne unterstützen.

  • Schnelle Selbsmontage möglich dank Plug & Play
  • Extrem robuste Leuchten
  • Neueste Lichttechnologie
  • Individuelle kostenfreie Lichtplanung
  • Ausschliesslich Qualitätsprodukte Made in Germany & EU

LED-Beleuchtung für die Schreinerei mit dem LED-Lichtband REDOX

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN

Kontaktiere unverbindlich unsere Experten für alles rund ums Thema „Beleuchtung in holzverarbeitenden Betrieben“

Gesetzliche Anforderungen

Für Schreinereien und holzverarbeitende Betriebe gelten ganz besondere gesetzliche Bestimmungen wenn es um Sachen Licht und Leuchten geht. Welche das sind, erfährst du hier.

1. Beleuchtungsstärke

Die Beleuchtungsstärke, gemessen in „Lux„, wird vom Gesetzesgeber für die meisten gewerblichen Anwendungsgebiete vorgeschrieben. Dabei gelten für verschiedene Tätigkeitsbereiche unterschiedliche Lux-Werte.

Die angegebenen Werte beziehen sich auf die Lichtmenge, die am Boden ankommt. Somit haben sie Einfluss darauf, wie viel Licht an der Decke angebracht werden muss.

Schleifen, Tischlern, Holzauswahl, Einlegearbeiten:
750 Lux

Arbeiten an Maschinen (Schleifen, Drechseln, Fräsen, Schneiden, Hobeln):
500 Lux

Qualitätskontrolle:
1000 Lux

Leimen, Zusammenbau:
300 Lux

2. Farbwiedergabeindex

Gerade in handwerklichen Betrieben ist es wichtig, dass das Licht die Umgebungsfarben möglichst natürlich wiedergibt.  

Eine Information über die Farbwiedergabe von Licht gibt der CRI (= color rendering index).

Dieser sollte Schreinereien und holzverarbeitenden Betrieben bei >80 liegen.

Farbwiedergabeindex einiger Leuchtmittel

Glühlampe bis 100 LED65 – 97
OLED80 – 90
Leuchtstofflampe
weiß de Luxe
85 – 98
Leuchtstofflampe weiß70 – 84
Leuchtstofflampe Standard50 – 90

Quelle: Wikipedia

3. Blendung

In Werkstätten genutzte Leuchten dürfen unter keinen Umständen blenden, denn dies wird nicht nur als störend empfunden, sondern kann insbesondere bei der Arbeit mit Maschinen zu massiven Gefährdungen führen.

Durch speziell entwickelte Optiken kann eine Blendung verhindert werden; aber auch die Montagehöhe und -winkel sind eine wichtige Voraussetzung für eine sicheres Arbeiten.

Um zu erkennen, welche Leuchten mehr oder weniger stark blenden, wird der Grad der Blendung im so genannten UGR-Wert gemessen. 

Beispiel für eine UGR-Tabelle: Quelle DIAL

UGR = Unified Glare Rating

5. Wasser- und Staubschutz Schreinerei

Nicht nur der Staubschutz, sondern auch Schutz vor Wasser ist für Schreinereien und andere holzverarbeitende Betriebe von erheblicher Relevanz. Beides wird im IP-Schutz der Leuchte dargestellt. Dabei stellt der Schutz vor Fremdkörpern und Berührung die erste Ziffer dar (in diesem Fall ≥5), die zweite Ziffer bezieht sich auf den Schutz vor Feuchtigkeit.

 
Welche Bedeutung die beiden Ziffern genau haben und welche Unterschiede zwischen diesen bestehen, wird in einer übersichtlichen Auflistung hier gezeigt.

4. Leuchten für gefährdete Betriebsstätten

In Schreinereien tritt aufgrund der Holzarbeiten eine erhöhte Staubbelastung auf und somit zählen sie gemäß der Publikation VdS 2033 zu den feuergefährdeten Betriebsstätten.  

In solchen Räumen besteht besondere Brandgefahr durch leicht entzündliche Stoffe, die elektrischen Betriebsmitteln zu nahekommen. Bei der Installation von Beleuchtungsanlagen in holzverarbeitenden Betrieben ist, aufgrund des feinen Holzstaubs, somit auf die sogenannte D-Klassifizierung und einen IP-Schutz von ≤5X zu achten.

 

Schutz vor Staub und Wasser

Der Schutzfaktor der Leuchten ist in holzverarbeitenden Betrieben von großer Bedeutung. Aufgrund des Aufkommens von Staub, Funken und Feuchtigkeit sollten die Leuchten mit einem IP-Schutz von ≥ IP54 ausgestattet sein, so kann ihnen Staub und Spritzwasser nichts anhaben.

Hohe Effizienz

Moderne Leuchten mit LED-Technologie können deutlich höhere Effizienzen und damit einen geringeren Gesamtenergieverbrauch erreichen. Sie bieten damit im Bereich der Energiekosten einen beträchtlichen Vorteil gegenüber herkömmlichen Leuchten mit Halogen- oder Leuchtstoff-Technik. Aber auch innerhalb der LED-Leuchten gibt es erhebliche Unterschiede: hochwertige Leuchten erreichen meist deutlich bessere Effizienzen als Leuchten von Billiganbietern. Besonders auf lange Sicht hat die Effizienz einer Leuchte einen positiven Einfluss auf die Gesamtkosten der Beleuchtung.

Lange Lebensdauer

Besonders bei hochwertigen Investitionen sind lange Haltbarkeit und eine möglichst wartungsfreie Funktionsweise wichtig. LED-Leuchten punkten mit einer sehr langen Lebensdauer. Sie können bis zu 50.000 Stunden betrieben werden, während herkömmliche Modelle in der Regel lediglich 20.000 Stunden durchhalten. Bei einer durchschnittlichen Betriebsdauer von 8 Stunden pro Tag und 5 Tagen die Woche, Wochenenden und Feiertage ausgenommen (also bei etwa 220 Betriebstagen pro Jahr) halten LED-Leuchten knapp 30 Jahre.

Die richtigen Leuchten auswählen

Für die Beleuchtung einer Schreienrei eignen sich Lichtband-Leuchten. Wie der Name schon sagt, bezeichnet dieser Begriff Leuchten, die direkt aneinander gereiht werden und so besonders gleichmäßig und flächig Hallen und große Räumen ausleuchten können. Auch hinsichtlich der Montagehöhe ist Lichtband auf die Anwendung in Hallen oder Werkstätten ausgerichtet.

Dank verschiedener Lumenpakete können unterschiedliche Bereiche, abhängig des Lichtbedarfs, individuell ausgeleuchtet werden. Somit lässt sich eine gleichmäßige Beleuchtung erschaffen, die maßgeschneidert auf die Anforderungen der einzelnen Arbeitsbereiche eingeht.

Einfache Montage

Nichts ist lästiger, als die neuen Produkte vor Ort zu haben und entweder selbst keine Zeit für die Installation zu finden oder erst auf einen teuren Termin beim Elektriker warten zu müssen, um alles unter die Decke zu bringen. Beim LED-Band von WASCO besteht diese Problematik nicht, denn sämtliches Zubehör wird mitgeliefert. Die Leuchten werden einfach mit Drahtseilabhängungen an der Decke befestigt, mit Steckern aneinander geclipst und lediglich das Ende der Reihung muss verdrahtet werden.

Dank der leichten Aluminiumkörper geht die Montage mühe- und problemlos. Somit kann der Großteil der Arbeit selbst erledigt werden, allein der Anschluss an 230V sollte durch einen Elektriker erfolgen. Insgesamt geht die Montage so schnell von der Hand, dass selbst ganze Werkhallen an einem Tag, z.B. samstags, außerhalb der Öffnungszeiten, umgerüstet werden können.

PERFEKTE PRODUKTE FÜR IHRE SCHREINEREI

Wir haben Produkte ausgewählt, welche sich ideal für die jeweiligen Anwendungsbereiche in einer Schreinerei eignen. Auf alle Produkte geben wir vier Jahre Garantie. Und um dir einen Betriebsausfall zu ersparen, garantieren wir, dass wir deine Produkte innerhalb von 48 Stunden liefern. Zusätzlich geben wir auf unserem YouTube-Channel Tipps für eine schnelle und einfache Montage.

Produktion

Schwankende Deckenhöhen sowie die Aussetzung gegenüber Staub, Funkenflug und Feuchtigkeit bieten besondere Herausforderungen an Ihre Werkstattbeleuchtung. Wir garantieren, dass wir dir mit den richtigen Komponenten weiterhelfen können.

Zum Ausleuchten großer Montagehallen eignen sich Lichtband oder Highbay Leuchten. Diese sind sehr robust gebaut und einfach zu montieren.

Es empfiehlt sich die Kombination mit Sensorik oder Casambi, sodass das Licht angeht sobald Bewegung registriert wird oder smart und bequem per Funktaster steuerbar ist. So profitierst du von einer immensen Energiekostenersparnis.  

 

Lager

Die Beleuchtung in Lagerräumen muss am Boden noch eine Lichtstärke von mindestens 300 Lux aufweisen. Gleichzeitig sollte sie aufgrund der Bedingungen, die in einem Laber herrschen, staub- und feuchtigkeitsresistent sein.  

Als gute Wahl erweisen sich LED-FeuchtraumleuchtenSie punkten mit Effizienz, Langlebigkeit, sind robust und günstig in der Anschaffung. Um die Effizienz sogar noch zu steigern, sind die Leuchten außerdem mit integriertem Sensor erhältlich, wie bei der EiKO Tri-Proof, oder mit einem externen Sensor kombinierbar, zum Beispiel die ZALUX Base.


Lackierkabine

In einer Lackierkabine oder Lackierbereichen entstehen erhebliche Mengen an explosiven Gasen und Stäuben. Deshalb ist in diesen Bereichen eine Beachtung der ATEX-Richtlinie zwingend notwendig.

Nach dieser Richtlinie werden Leuchten zertifiziert, die in explosionsgefährdeten Räumen oder Bereichen eingesetzt werden dürfen, da die Elektronik in entsprechendem Maße vor den Dämpfen und Stäuben gesichert ist. Ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis in diesem Bereich bieten die EX-zertifizierten Leuchten des Herstellers ZALUX. Die Leuchten der Reihen Acquex und Kratex sind für die Zonen 2,22 und 1,21 geeignet.

Büroräume

In Büroräumen ist es wichtig, die Anforderungen an Arbeitsplatzbeleuchtung zu erfüllen. Bei Arbeiten am Bildschirm ist eine Beleuchtungsstärke von 500 Lux und ein UGR Wert von <19 erforderlich. Genauere Infos zu dem Thema finden Sie auf unserer Themenseite für Bürobeleuchtung.

Zu einer geeigneten Beleuchtung von Büros eignen sich LED-Panelleuchten. Diese sind außerdem einfach anzubringen: einlegbar in Odenwalddecken, sowie abhängbar oder mit Montagerahmen an normalen Decken.

Dank LED-Technik sind die Leuchten äußerst energieeffizient und langlebig. Mit ihrer quadratischen, flachen Form sorgen sie zudem für eine gleichmäßige Ausleuchtung der Ihrer Räumlichkeiten und wirken dabei dezent und elegant. In der dimmbaren Variante lassen sich LED-Panels außerdem auf die benötigte Lichtstärke einstellen und zusätzlich mit intelligenten Lichtmanagementsystemen kombinieren. Die TRILUX Polaron bietet den richtigen Mix aus geschmackvollem Design und angenehmen Licht.

Sanitäranlagen

Die sanitären Bereiche stellen die Herausforderung einer ausreichenden Beleuchtung bei energieeffizientem Betrieb. Daher bietet sich die Verknüpfung mit einem Sensor besonders an – denn gerade hier wird häufig vergessen, das Licht auszuschalten.

Daher eignen sich die TRILUX Mondia, die TRILUX 74R oder die TRILUX 74Q hervorragend für die Beleuchtung von deinen Sanitäranlagen: energieeffizientes LED-Licht, das in schlichtem aber schönem Design daherkommt und mit einer langen Lebensdauer punkten kann.

Parkplatz

Die richtige Beleuchtung deines Parkplatzes ist aus mehrerlei Hinsicht von großer Bedeutung: eine dekorative Ausleuchtung wirkt ansprechend auf Kunden und Besucher. Ausreichende Helligkeit stärkt nicht nur das Sicherheitsempfinden deiner Mitarbeiter und Besucher, sondern verringert zusätzlich das Risiko von Unfällen.

Zudem sind Leuchten auf Parkflächen unterschiedlichsten Witterungen ausgesetzt: ob Wind, Regen, Schnee, oder Sonne. Sie sollten deshalb mindestens einen Schutz von IP65 haben.

Für eine funktionale Beleuchtung eignen sich LED-Floodlight Strahler dezente, effiziente und leicht zu montierende Lösung. Recht flexibel und somit kreativ anwendbar ist auch hier LED-Tape mit der entsprechenden Schutzart. Dank der einfachen Befestigung und des geringen Platzverbrauchs ist es an vielen Stellen eine tolle Ergänzung Ihrer repräsentativen Außenbeleuchtung.

Da Parkflächen tendenziell nur kurzzeitig genutzte Bereiche sind, deren Beleuchtung sich auf die Anwesenheit von Personen beschränkt, sind Bewegungsmelder hier eine gute Möglichkeit, um zusätzlich Energie zu sparen.

BELEUCHTUNG PROFESSIONELL STEUERN:
MIT INNOVATIVEN TECHNOLOGIEN

Wer nicht nur seine Beleuchtung umrüsten möchte, sondern nebenbei auch noch eine professionelle Lösung für Lichtsteuerung oder Automatisierung des Lichts erreichen möchte, ist bei uns ebenfalls an der richtigen Adresse.

ENOCEAN FUNKSYSTEM

Eine Möglichkeit bieten das coole EnOcean-Funksystem von PEHA. Dank der energieerzeugenden Piezo Technologie funktionieren die Schalter ohne Batterie oder Kabel, sind also flexibel positionierbar und wartungsfrei. Diese Schalter übertragen die Signale per Funk an die Leuchte. Vor dieser muss lediglich ein EnOcean Funk Aktor angebracht sein, der das Signal in Empfang nimmt und den Befehl ausführt. 

CASAMBI LICHTSTEUERUNG

Eine weitere Möglichkeit zur innovativen und professionellen Lichtsteuerung bietet das CASAMBI Funksystem. Hierbei werden kleine Module vor die Leuchten geschaltet. Diese Module können dann über die kostenlose CASAMBI App via Bluetooth angesteuert werden und die Leuchten schalten oder dimmen. Zusätzlich können Szenen gestaltet werden oder Gruppen gebildet und Timer gesetzt werden.

Jetzt kostenlos deine
Lichtplanung anfragen!

Individuelle Lichtplanung innerhalb von 24 Stunden
Perfekte Ausleuchtung deiner Schreinerei
mithilfe individueller Lichtberechnung und Lichtplanung

Die Lichtbedürfnisse deiner Räumlichkeiten zu definieren ist nicht immer so einfach. Um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen, welches dich zufrieden stellt und deinen Geldbeutel schont, haben wir die Möglichkeit bei dir eine Lichtplanung und -berechnung durchzuführen.

Dazu nutzen wir eine professionelle Software, welche die Anforderungen Ihrer Beleuchtung errechnet und auf Basis der ausgewählten Leuchten eine Planung erstellt. Ein Vergleich verschiedener Leuchten ist dabei selbstverständlich auch möglich.

Wir bieten Lichtplanungen kostenfrei an – nimm einfach Kontakt zu uns auf!

]]>