BUS-Systeme 1 ]]> https://www.watt24.com/watt24-Blog/wiki/notbeleuchtung/

BUS-Systeme

Traditionell wird das Licht mit einem Schalter bedient – der Schalter lässt den Strom zur Leuchte durch oder auch nicht: an oder aus.

Mit intelligenter Gebäudesystemtechnik können komplexere Schaltungen automatisiert werden. Ein übergeordnetes BUS-System steuert Heizung, Lüftung, Klimaanlage, Jalousien, Melde- und Überwachungssysteme, Beleuchtung, indem diese Systemgruppen miteinander verbunden werden, und zwar „kommunizierend“.

Sensoren, z. B. Infrarot-, Helligkeitssensoren, Lichtschranken, liefern Informationen, die über das BUS-Netz an Schaltorgane = Aktoren weitergeleitet werden. Die Aktoren lösen zuvor programmierte Schaltvorgänge aus, dazu sind notwendig: Daten- und Energieleitung sowie die Steuerungssoftware

Gängige BUS-Systeme sind EIB/KNX, LON oder CABA. Sehr viele Lichtmanagement-Systeme sind BUS-fähig und lassen sich ins BUS-System einbinden.

]]>