Wir entlasten Sie von Ihrer Alten. Im Keller… | watt24 Blog https://www.watt24.com/watt24-Blog/wir-entlasten-sie-von-ihrer-alten-im-keller/ 739

Wir entlasten Sie von Ihrer Alten. Im Keller…

... schlummert bei Vielen noch die eine oder andere alte T5-/T8-Lampe. Die, die irgendwann mal kaputt gegangen ist. Die, die man eigentlich mal zum Entsorgen geben müsste, wenn man mal wieder in der Nähe vom Bauhof/Recyclinghof ist. 
Keine Angst: wir holen Ihre wenigen Lampen per DPD ab. Bei uns kommt hingegen der LKW von Lightcycle vorbei.

Keine Angst: wir holen Ihre wenigen Lampen per DPD ab. Bei uns kommt hingegen der LKW von Lightcycle vorbei.

Wir nehmen Ihnen diese Belastung ab. watt24 entsorgt Ihre alten Leuchtstofflampen: umweltschonend und professionell. Sie brauchen also kein "schlechtes Gewissen" haben. Wie funktioniert es?
  • Sie bestellen bei uns Neuware
  • Wir liefern Ihnen Ihre Neuware in einem Sicherheitsrohr
  • Sie entnehmen Ihre Neuware und stecken in das Sicherheitsrohr die alten Lampen
  • Sie versenden über den beiliegenden Retourenschein die Ware an watt24
  • Wir kümmern uns um die professionelle Lampenentsorgung.
Was kostet die Entsorgung von bis zu 10 Lampen (=1 Sicherheitsrohr)?
  • Bei gleichzeitiger Bestellung von Neuware: zusätzlich 8,33 EUR brutto.
  • Ohne gleichzeitige Bestellung von Neuware: 14,28 EUR brutto.
Daran wird watt24 nicht reich. Wir legen lediglich die Versandkosten und das Sicherheitsrohr um. Schließlich kommt jemand bei Ihnen vorbei und holt die alten Lampen ab. Ein weiterer Beitrag von watt24 zum Umweltschutz. Und hier geht es zu den Produkten/dem Service. watt24 - einfach. schneller. heller. watt24 lightcycle lampenentsorgungPS: der Service wird ermöglicht durch die Firma Lightcycle - einem Unternehmen der Lichtindustrie, welches sich um die professionelle Entsorgung von Leuchtstofflampen, Energiesparlampen, LEDs etc kümmert. watt24 leuchtstofflampenentsorgungPPS: letzte Woche hatten wir einen Test gemacht, wie viel unsere Sicherheitsrohre aushalten (siehe Blogeintrag). Test-Würfe und Crash-Tests haben die Lampen und das Rohr gut überstanden. Am Ende haben wir den "großen Wurf" vom Dach des Lagers bei watt24 probiert. Da hat uns die Physik "die Grenze der Entschleunigung" aufgezeigt. 😉
]]>